update: 02.Dez.2018

 


Kitten

 

Abessinier Kittens

 

Aktuelle Kitten

 

Wir haben Kitten!

Zwei wildfarbene Mädchen, geboren am 18.07.2018. (vergeben)

Ein sorrel Mädchen und ein wildfarbenes Katerchen,

geboren am 01.08.2017. (vergeben)

Drei wildfarbene Kitten, geboren am 04.01.2017. (vergeben)

Zwei wildfarbene Kitten, geboren am 28.01.2017. (vergeben)

 

Den nächsten Nachwuchs erwarte ich im November und Dezember 2018

 

Abzugeben

 

Hin und wieder geben wir auch erwachsene Katzen aus unserer Cattery ab, sie sind geimpft, bereits kastriert und haben auch ihren Stammbaum mit dabei.

Es handelt sich hierbei um Tiere die ihre aktive Zeit in der Zucht hinter sich haben und die nun einen ruhigen Platz suchen wo sie gehegt und gepflegt werden und an dem sie vorallem der geliebte Mittelpunkt bei ihren Menschen sein werden.

 

 

Zukünftige Kitten

 

Bei Interesse an einem Kitten nehmen wir - auch frühzeitig - gerne Ihre Reservierung entgegen!

Benutzen sie hierfür bitte das Kontaktformular.

 

 

Abgabeinfos

 

Wir investieren viel Zeit und Liebe in unsere Kitten; sie wachsen mit uns zusammen auf und geniessen unsere Streicheleinheiten.

Damit wir allen Kitten gerecht werden können, haben wir nicht zu viele Würfe. Auch gönnen wir unseren Kätzinnen eine Erholungs-phase nach der Geburt.

Unser Ziel ist es, verschmuste, gut sozialisierte, gesunde und schöne Kitten bei uns auf zu ziehen. Damit dies so ist, verbringen wir viele Stunden mit ihnen und lassen sie an allem im Haus teilhaben. So gewöhnen sie sich von klein auf an viele Haushaltsgeräusche wie; Spülmaschine, Staubsauger, Haarfön, Musik, TV usw.

Auch ist uns der Kontakt mit anderen Menschen wichtig, wollen wir doch aufgeschlossene Babies. Aus diesem Grund haben wir eine offene Türe für Besucher und Leute die sich ein Bild von unserer Zucht machen möchten.

Wir sind bestrebt für jedes Kitten den geeignetesten Platz und die "besten" Adoptiveltern zu finden. Aus diesem Grund liegt es uns am Herzen Sie persönlich kennen zu lernen und uns über das neue Zuhause der Kitten zu informieren.

Unsere Lieben verlassen uns um die 16. Lebenswoche.

Sie werden stubenrein, entwurmt, gechipt und mehrmals geimpft (Katzenseuche/Katzenschnupfen) in ihr neues Zuhause gebracht. Auf Wunsch auch Leukose und Tollwut geimpft.

Sie besitzen alle einen TicaCats-Stammbaum, einen Impfpass (mit den eingetragenen Impfungen), einen Kaufvertrag so wie ein Gesundheitszeugnis von unserem Tierarzt.

Jedes Kitten bekommt ein Auszugspaket und die neuen Eltern viele Tips mit auf den Weg. Auch nach dem Auszug stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

WCF Katzenausstellung Heppenheim


 

Preis einer Rassekatze

 

Unsere Katzenkinder sind nicht zu Schnäppchenpreisen zu bekommen, eine Rassenkatze hat Ihren Preis und für ein Abessinierkitten (Liebhaberqualität) aus einer seriösen Zucht mit Stammbaum muss man ab 800€ rechnen.

Eine Katze mit Zuchtqualität kostet noch einiges mehr und für eine Katze mit Show- und Zuchtqualität muss man mit noch mehr rechnen. Oft erlebe ich es, dass Kaufinteressenten bei dem vermeindlich hohen Preis erschrecken. Aus diesem Grund erkläre ich Ihnen gerne wie dieser zustande kommt.

Ein seriöser Züchter hat bereits vor Beginn seiner Zucht sehr hohe Investitionen, angefangen beim Kauf einer oder mehrerer Zuchtkatzen, welche um einiges teurer sind als Liebhabertiere. Dazu kommt noch, dass er seine Tiere auf Ausstellungen (Anfahrts- und Ausstellungskosten, Käfigausstattung usw.) präsentieren muss, um sich dort die Zuchttauglichkeit seiner Tiere bestätigen zu lassen.

Ein guter Züchter sieht in seinen Tieren keine Geldmaschinen und lässt sie nicht möglichst oft decken, sonder gewährt ihnen auch die zustehenden Ruhezeiten. Für ihn stehen an oberster Stelle Liebe und Fürsorge. Er behandelt seine Katzen wie Familienangehörige und sorgt selbstverständlich für genügend Streicheleinheiten, für intensive tierärztliche Betreuung, eine katzengerechte Umgebung sowie für eine hochwertige Ernährung. Weitere Kosten fallen an für Mitgliedschaft in einem Zuchtverein, Fachliteratur, Zwingernamen, Ausstattung für die zu erwartenden Würfe usw.

Ist der Wurf dann endlich da (selbstverständlich benötigt die trächtige Mutterkatze entsprechend hochwertiges Futter und womöglich auch intensive tierärztliche Betreuung), kommen weitere Ausgaben auf den Züchter zu: Ausstellen der Stammbäume, Impfungen, Wurmkuren sowie tierärztliche Untersuchungen und Gesundheitsatteste, sowie Chipimplantationen und und und.

Durch die Haltung mehrerer Katzen wird selbstverständlich auch die Wohnung des Züchters stärker beansprucht bzw. braucht er eine grössere Wohnung; er wird also häufiger renovieren und zerkratzte Möbel ersetzen müssen.

Vielleicht hat der Züchter Glück und es bleiben dennoch ein paar Euro übrig. Eine einzige Infektion allerdings, die meist den gesamten Tierbestand erfasst und mit der jeder Züchter leider immer rechnen muss, lässt die Katzenzucht zu einem finanziellen Fass ohne Boden werden. Der interessierte Küufer liegt also falsch, wenn er meint, mit dem Verkauf der Kitten sei das große Geld zu machen. Im Gegenteil, der seriöse Züchter (mit der Betonung auf seriös) legt meist drauf. Eine Rassenkatze hat also ihren Preis, egal bei welchem Züchter Sie sich eine kaufen. Ansonsten kann etwas nicht stimmen.

 

zum Anfang